Fürstler Wintercup

Schmankerln

TC St. Salvator 6:0 Schiffer Physio Stars

Für die ersatzgeschwächten Schiffer Physios war gegen den Titelverteidiger St. Salvator,
wie zu erwarten, recht wenig zu holen. Die Ergebnisse waren zwar eng,
zählbares schaute aber nicht heraus. Oli Petz mühte sich gegen
Captain Claus über 2h und war dann im dritten Satz der
verdiente Sieger. Markus Begusch drehte gegen Kogse
ein 1:5 im zweiten Satz zwar noch in ein
6:5 – dann war die Luft aber raus. Axe Latritsch zeigte über 90 Minuten
fehlerloses Serve & Volley-Spiel und holte gegen Fabio Huber den dritten Punkt.
Auf der Position 4 spielte Teamsponsor Manuel Schiffer gegen Felix Schmölzer.
Dieser bestätigte seine Leistung von
letzter Runde (3/0 gegen Julia Babilon) und holte den verdienten vierten
Punkt für St. Salvator.
Die Doppel waren also nur mehr für die Statistik –
auch hier erwiesen sich die Titelverteidiger als
abgebrühter in den engen Situationen.